bc_ingenieure_hamburg_bergedorf_bauplanung_brueckensanierung_bahnsteigdach_gebaudesanierung_bauprojekte_bauleitung_brueckenbau

Bahnsteigdach Bahnhof Neumünster

Erneuerung des Bahnsteigdaches, Bstg 1
Strecke 1043/1041, km 74,750

Angaben zum Bauwerk

Der Bahnhof Neumünster befindet sich an der Strecke 1041, Neumünster - Ascheberg. Die Verkehrsstation wird in die Kategorie 2 eingeordnet. Das Bahnsteigdach verläuft über dem Mittelbahnsteig zwischen zwei Fernbahngleisen (eines davon ist elektrifiziert) und schließt an die Einhausungen der zwei Bahnsteigzugangstunnel. Die Streckengeschwindigkeit beträgt 100 km/h.

Entwurfselemente
Länge der Überdachung: 106,00 m,
Breite der Überdachung i.M.: 7,80 m,
Regellichtraum GC Profil.

Die Dachkonstruktion besteht aus 1 Stütze (HEA 400) pro Reihe in Schmetterlingsform auf die jeweils 6 Pfetten (HEA 160) gelagert sind. Die Stützen werden mittels Fundamentanker und Lastverteilungsplatte auf den Fundamenten montiert. An den Stützen sind die Fallrohre der Entwässerung sowie Kabelführungssysteme angeordnet. Die Durchgangshöhe unter dem Riegel beträgt ca. 3,80 m. (ausreichend Reserve für Aufhöhung Bahnsteig). Die Dacheindeckung auf den Längsträgern besteht aus Sparren (8/16 cm) auf denen die Dachschalung (16 mm) sowie die 3-lagige bituminöse Abdichtung angeordnet wird. Der Tiefpunkt befindet sich in Dachmitte, ausgebildet mit einer Dachneigung von 5 °.  Hier wird eine Entwässerungsrinne auf Rinnenträgern mit Einlaufkästen angeordnet. Es werden lt. Ausstattungskatalog Laufroste über den Rinnen zur Gewährleistung der Begehbarkeit der Überdachung vorgesehen. Beleuchtung und Beschallung werden als Anbauelemente ausgeführt, z.B. als Lichtband. Auch hier sind gemäß den Vorschriften der DB AG ein horizontales Seilsicherungssystem sowie Taubenvergrämungen anzuordnen.

Die Maßnahme wurde ohne Sperrung des Bahnsteiges ausgeführt.
Zum Schutz der Reisenden wurden provisorische Schutzdächer vorgesehen. Die Ausführung erfolgte in den nächtlichen Betriebsruhen. Es wurde eine provisorische Verkehrsführung für die Fahrgäste geplant.


bc Ingenieure

Die Anforderungen an Bauherren und Planer unterliegen stark wirtschaftlichen Kriterien.

Zur Minimierung von Koordinationsaufwand und Informationsverlusten ist die Planung “aus einer Hand” mit großen Synergieeffekten für Bauherren und Planer verbunden.


Kontakt

Brookkehre 4
21029 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 72007390
Email: kontakt@bc-ingenieure.de