Slider Projektsteuerung

Vorbau Neubau Fehmarnsund-Querung

Der Fehmarnsund trennt als schmale Wasserstrasse die Insel Fehmarn vom Festland. Der Straßen- und Schienenverkehr von und nach Fehmarn verläuft aktuell über die etwa 960 Meter lange Sundbrücke. Sie wurde 1963 in Betrieb genommen und verfügt über zwei Fahrbahnen für Pkw und Lkw sowie eine eingleisige Bahnstrecke. Bereits in einem frühen Stadium der Planung wurde klar, daß die Brücke mit den vorhandenen Kapazitäten den künftigen Anforderungen eines modernen Schienenverkehrs nicht mehr gerecht wird. Derzeit werden unabhängig und ergebnisoffen voneinander nachfolgende Varianten geplant:

- Neubau einer kombinierten Brücke für Schiene und Straße
- Neubau zweier getrennter Brücken
- Neubau eines kombinierten Absenktunnels
- Neubau eines Bohrtunnels mit mindestens vier Röhren

 

Aufgabenstellung
- Projektsteuerung in der Leistungsstufe 1
  Vorplanung über alle Leistungsbereiche A bis F mit:
         Terminsteuerung
         Koordination
         Organisation/Dokumentation
         Vertragsmanagement






bc Ingenieure

Die Anforderungen an Bauherren und Planer unterliegen stark wirtschaftlichen Kriterien.

Zur Minimierung von Koordinationsaufwand und Informationsverlusten ist die Planung “aus einer Hand” mit großen Synergieeffekten für Bauherren und Planer verbunden.


Kontakt

Brookkehre 4
21029 Hamburg
Deutschland
Telefon: +49 (0)40 72007390
Email: kontakt@bc-ingenieure.de